800.000 Euro für 22 Mehrgenerationenhäuser

100.000,-- Euro davon für die Mitmachzentrale in Gerlingen

Mit insgesamt rund 800.000 Euro unterstützt das Land Baden-Württemberg in einer ersten Förderrunde 22 Projekte beim Auf- und Ausbau von Mehrgenerationenhäusern in ganz Baden-Württemberg. Die Mitmachzentrale im Hirsch erhält als einziger Antragsteller die höchstmögliche Summe von 100.000,– € für sein Projekt “von der Pizzeria über die Mitmachzentrale zum Mehrgenerationenhaus”.

Die Förderung der Mehrgenerationenhäuser ist Teil des Impulsprogrammes für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, das die Landesregierung ressortübergreifend im März dieses Jahres beschlossen hat.
„Mehrgenerationenhäuser sind wertvolle Begegnungsorte. Sie stehen allen Menschen offen – unabhängig von Alter oder Herkunft. Auch für Menschen mit wenigen Sozialkontakten können diese einen Platz für gemeinsame Begegnungen und Aktivitäten bieten. Mehrgenerationenhäuser wirken damit auch der Vereinsamung in der Gesellschaft entgegen. Sie sind Ausdruck einer vielfältigen Gesellschaft, die aufeinander achtgibt und zusammenhält“, sagte Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha anlässlich der Bekanntgabe der Projekte am Montag (30. Dezember) in Stuttgart.

Ganze Pressemitteilung des Ministeriums:

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/…/land-unt…/

No Comments

Post A Comment

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.